ROBERT NIEMANN muss lesen. Sie dürfen LACHEN.

– Die Satire-Lesung –

Ein Tisch, eine Lampe, ein Glas Wasser – allein der gewaltige technische Aufwand, der bei den Lesungen von Robert Niemann betrieben wird, ist das Kommen wert. Doch damit nicht genug: Weil der Weg zu den richtigen Antworten  über die richtigen Fragen führt, werden diese hier gestellt. Knallhart, kompromisslos, in überwiegend gutem Deutsch: Wer ist dieser Single, der sich auf Parship alle elf Minuten verliebt? Wo kommt man an, wenn man mit zwei gleichzeitig eingeschalteten Navigationsgeräten unterwegs ist? Wie lebt es sich als unähnlichster Mensch der Welt? Was kommt dabei heraus, wenn man Bob Dylans „A hard rain´s gonna fall“ mit dem Google-Übersetzungsprogramm ins Deutsche überträgt? Haben die Volkssolidarität und der Deutsche Seniorenring eine Jugendorganisation? Und warum heißen neue Kinder „Luna Samantha“, neue Städte hingegen oft einfach nur „Neustadt“? Warum nicht mal umgekehrt: „Neukind“ und „Luna Samantha an der Dosse“?

15492803444636651368001328179073

Gönnen Sie sich das Vergnügen, denn: Wie man sich bettet, so schallt es heraus! Außerdem: Wer zwischen allen Stühlen sitzt, muss immerhin nicht stehen! Rechtzeitige Reservierung vorausgesetzt.

Dauer der Lesung: ca. 90 min.